Ölewissen – Gratitude™ (Dankbarkeit)

Namasté, liebe Ölefreunde!

Ein grafischer Post auf facebook hat mich dazu inspiriert, diesen Blog über die Dankbarkeit zu schreiben.

Wie oft konzentrieren wir uns im Leben auf die negativen Gefühle und auf das, was nicht klappt, was wir nicht besitzen! Unsere Gedanken drehen sich im Karussell; und wir reiben uns innerlich an Dingen auf, die uns das Leben zu erschweren scheinen, statt uns in Dankbarkeit der Dinge zu erfreuen, die uns Tag für Tag zur Verfügung stehen. Typisches Mangeldenken eben!

Meine kürzliche Reise nach Indien hat mir das nochmal so klar vor Augen geführt. Menschen, die unter schwierigsten Bedingungen in kleinen Hütten hausen, kommen in bunten farbenfrohen Gewändern auf die Straße und lächeln Dich an. Kinder sind dankbar für eine Mahlzeit oder eine Unterrichtsstunde in der Schule! Es gäbe da noch eine Menge aufzuführen. Erstaunlich zu sehen, wie man auch mit wenig sehr zufrieden sein kann!

Ätherische Öle können innere Prozesse unterstützen, und zu diesen gehört auch Gratitude™.

Gratitude™ ist eine beruhigende Mischung von ätherischen Ölen, die uns dabei unterstützen kann, Negatives loszulassen, Gefühle zu beruhigen, den Körper zu entspannen und ein Gefühl der Dankbarkeit und Wertschätzung zu empfinden.

Ehrlich empfundene Dankbarkeit öffnet den Weg dafür, mehr geistige Geschenke empfangen zu können. Wenn Herz und Geist geöffnet sind, kann alles in Fluss kommen. Auf der energetischen Ebene hilft Gratitude, das Wurzel-Chakra und das Sakral-Chakra zu öffnen. Diese steuern auch die Fortpflanzungsorgane.

Alles in allem wirkt sich diese wunderbare Ölmischung auf das innere Bewusstsein und die Stimmung aus; sie fördert Spiritualität und Öffnung.

Die folgenden Einzelöle sind in Gratitude enthalten:

  • Balsam Fir (Tanne)(Abies balsamea) hat einen sehr hohen Limonen- und Antioxidantiengehalt und kann bei der Behandlung von strapazierten Muskeln und Gelenken sehr hilfreich sein.
  • Bergamot (Citrus bergamia) wirkt erfrischend und belebend auf das Gemüt.
  • Galbanum (Ferual gummosa) kann den Geist für Höheres öffnen. In Verbindung mit Weihrauch wird es zum Heiligen Räucherwerk.
  • Geranie (Pelargonium graveolens): Dinge leichter nehmen und entspannen
  • Koriander (Coriandrum sativum) kann helfen Ängste, besser zu überwinden.
  • Myrrhe (Commiphora myrrha) verfügt über einen hohen Antioxidantiengehalt und wurde schon zu Bibelzeiten verwendet.
  • Weihrauch (Boswellia carteri): stärkt das Immunsystem. Der hohe Gehalt an Sequiterpenen regt das lymbische System an, indem es ihm Sauerstoff zuführt. Dies kann sich positiv auf die Grundstimmung auswirken und entspannend wirken.
  • Ylang Ylang (Cananga odorata) kann entspannend wirken, männliche und weibliche Energien ausgleichen und Selbstvertrauen aufbauen.

 Tipps zur Anwendung:

Ätherische Öle kann man auftragen, inhalieren oder diffundieren.

Wenn Gratitude™ aufgetragen wird, bitte 50:50 mit einem guten Pflanzenöl verdünnen!

  • 2 – 4 Tropfen auf die Kopfspitze auftragen, über dem Herzen, Ohren, Handgelenke, Nacken und Füße
  • 2 – 4 Tropfen mit Milch oder Honig emulgiert dem Badewasser zufügen

Ich bin für Vieles sehr dankbar und ganz besonders dafür, die ätherischen Öle kennengelernt zu haben.

Eure Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.